AA

Betrügerin in Höchst entlarvt

Eine 45-jährige Hörbranzerin wurde von Beamten des Gendarmeriepostens Höchst ausforscht. Sie ist verdächtig, seit Anfang des Jahres drei Vorarlberger Firmen um insgesamt 5.000 Euro geprellt zu haben.

Die Frau bestellte Computer, eine Gartengarnitur und einen Wohnzimmertisch in betrügerischer Absicht, ohne die Waren anschließend zu bezahlen. Die Frau ist geständig und wird wegen gewerbsmäßigen Betrugs auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Betrügerin in Höchst entlarvt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.