Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betreuung für Kinder nach Maß

Eine in diesen Tagen gestartete Kinderbetreuungsstudie soll wichtige Grundlagen für ein Betreuungsangebot nach den Wünschen und Bedürfnissen der Eltern liefern.

Im Bregenzerwald leben rund 4500 Kinder bis zehn Jahre. Ob Baby, Kleinkind oder Schüler – die Betreuung stellt eine große Herausforderung für die Eltern dar. Gerade in dieser Altersphase brauchen Kinder intensive Betreuung, sei es zu Hause, in der Spielgruppe, im Kindergarten oder in der Schule. Der Verein „Herrlich weiblich“ hat mit Unterstützung der Regionalplanungsgemeinschaft Bregenzerwald und dem Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung beschlossen, eine Analyse des Ist-Zustandes durchzuführen. Ziel der Untersuchung ist es, den Gemeinden gesicherte Daten zur Betreuungssituation von Eltern zur Verfügung zu stellen. Auch Bedürfnisse, Wünsche und Anregungen der Erziehungsberechtigten werden erhoben. Das Projektteam mit der Soziologin Mag. Erika Geser-Engleitner und Dr. Martin Geser wird auch verschiedene Lösungsansätze erarbeiten. So wird auch eine überregional organisierte Kinderbetreuungseinrichtung angedacht. Die Umsetzung liegt in der Kompetenz der einzelnen Gemeinden.

LAbg. Josef Moosbrugger, Obmann der Regio Bregenzerwald hofft, dass viele Eltern an der Befragung teilnehmen: „ Mit einem aussagekräftigen Untersuchungsergebnis können unsere Politiker zielgerichtet und bedarfsorientiert entscheiden.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Betreuung für Kinder nach Maß
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.