Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beteiligung an "Liechtensteiner Volksblatt"

Im Fürstentum Liechtenstein haben Pressevereine als Herausgeber beider Tageszeitungen ausgedient. Nunmehr wechselt auch das "Liechtensteiner Volksblatt" die Unternehmensform.

Das “Liechtensteiner Vaterland” hatte diesen Schritt bereits vorgemacht. Die älteste Tageszeitung im Fürstentum, das im 129. Jahrgang erscheinende „Liechtensteiner Volksblatt“, wird am 1. Oktober Aktiengesellschaft. Neu wird das Blatt mit rund 9000 Abonnentinnen und Abonnenten von der Liechtensteiner Volksblatt AG herausgegeben. Aktien gezeichnet und im fünfköpfigen Verwaltungsrat vertreten ist auch das VMH. Die Mehrheit der Aktien liegt in liechtensteinischer Hand.

Das Liechtensteiner Volksblatt wird bereits seit drei Jahren im Vorarlberger Medienhaus gedruckt. Die Medienhaus-Gruppe umfasst insgesamt 35 Tages- und Wochenzeitungen, sechs Internet-Portale und zwei Radiosender in Österreich, Ungarn und Rumänien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Beteiligung an "Liechtensteiner Volksblatt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen