Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Besucherrekord bei Reiseziel Museum

Vorarlberg hat eine attraktive Museumslandschaft
Vorarlberg hat eine attraktive Museumslandschaft ©VLK/Serra
Bregenz – Auch heuer haben wieder 35 Vorarlberger und Liechtensteiner Museen ihre Türen für kleine Museumsreiseleiter geöffnet. Am ersten Sonntag von „Reiseziel Museum“ konnten rund 9.000 Besuche in den Museen verzeichnet werden – damit wurde der Besucherrekord erneut gebrochen.

Mit rund 9.000 Besucherinnen und Besuchern war dieser Aktionstag der Erfolgreichste seit zehn Jahren. Die Aktion „Reiseziel Museum“ feiert heuer zehnjähriges Jubiläum. Auch im Vergleich zum sehr starken Besucherjahr 2016 bricht dieser erste Aktionstag alle Rekorde. Insgesamt sind am ersten Sonntag im Juli über 4.500 Kinder als kleine Museumsreiseleiter mit ihren Museums-Reiskoffern durch das Land gereist. In jedem Museum hat die Familien ein anderes Programmhighlight erwartet.Auch die einzelnen Museen konnten sich über Besucherrekorde freuen. Neben der inatura in Dornbirn und dem Feuerwehr-Oldtimer-Museum in Hard haben sich auch die Schattenburg in Feldkirch und Stoffels Sägemühle in Hohenems mit weit mehr Besuchern als erwartet über das große Interesse gefreut. Aber auch kleinere Museen, wie das Klostertalmuseum oder das Frühmesshaus Bartholomäberg, sind von vielen begeisterten Kindern besucht worden.

Weitere Termine:
Sonntag, 6. August und
Sonntag, 3. September 2017
Jeweils von 10 bis 17 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Besucherrekord bei Reiseziel Museum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen