AA

Besucheransturm bei der Altastädtner Kilbi

Bettina, Verena, Theresa
Bettina, Verena, Theresa ©Musikverein Altenstadt

Der Musikverein Altenstadt lud am zweiten Septemberwochenende zur traditionellen Altastädtner Kilbi. Die Organisatoren Andreas Purkart und Harald Böckle sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Sicherheitsnachmittag
Erstmals fand am Samstagnachmittag ein großer Sicherheitsnachmittag auf dem Festgelände der Altastädtner Kilbi statt. Zahlreiche Besucher konnten einen Einblick in die Arbeit von Rettung, Feuerwehr und ÖAMTC gewinnen. Auch für die kleinen Gäste war bestens gesorgt. Neben dem Gurtenschlitten, der beim ÖAMTC getestet werden konnte, herrschte auch beim Stand der Polizei reger Andrang. Dort konnten Kinder den Kinderpolizeiausweis erstehen. Um das Festzelt stellte Schausteller Ewald Böhler einen großen Vergnügungspark bereit.

Rocknacht
Das Kilbiwochenende startete am Freitag mit brandaktuellen Chart-Hits und Partyklassikern der Coverband Jigger Skin. Die österreichische AC/DC Coverband Thunderballs machte die Kilbi-Rocknacht im Anschluss komplett.

Partystimmung mit Alpenstarkstrom
Die derzeit wohl bekannteste Partyband Vorarlbergs, Alpenstarkstrom, sorgte am Samstagabend mit ihrem abwechslungsreichen Musikprogramm für ein gut besuchtes Festzelt. Die drei Jungs von Alpenstarkstrom zogen die Kilbibesucher von Beginn an in ihren Bann und brachten so die Stimmung zum Überlaufen.
Anschließend ging die Party in der Bar mit DJ Faxe noch bis in die frühen Morgenstunden weiter. Dem Publikum war eine aufregende Partynacht garantiert.

Frühschoppen
Zum Frühschoppen am Sonntag spielten die Bargetz Zwillinge, die Bürgermusik Klaus und die Stadtmusik Feldkirch auf. Zahlreiche Altenstädtner/Innen, darunter auch der neue Altenstädtner Pfarrer Ronald Stefani, konnten bei familienfreundlichen Preisen im Festzelt begrüßt werden.

INFO:
Kilbiorganisatoren Andreas Purkart, Harald Böckle
www.kilbi.com
kontakt@kilbi.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Besucheransturm bei der Altastädtner Kilbi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen