Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Besuch aus Uganda bei LSth. Egger

Im Landhaus begrüßte Landesstatthalter Egger den Director for international cooperation der Republik Uganda, James Mugume. Das Treffen war auf Wunsch des Gastes vereinbart worden.


James Mugume war für sein Land unter anderem als Botschafter in Indien und in Südafrika sowie als PresseÖ Attachee bei den UN tätig. Bei seinem Besuch in Vorarlberg Vorarlberg besucht er verschiedenste Personen mit dem vorrangigen Ziel, Hilfe im Zusammenhang mit der Verbesserung der Ausbildungssituation für die Bevölkerung in Uganda zu erwirken.

Ein wichtiger Gegenstand der Gespräche war das Thema Wasserversorgung. „Für ein Land wie Uganda ist unser Wissen und Know-how rund um das kostbare Nass – insbesonders wenn es um den Aufbau einer Wasserversorgung geht – hilfreich und wichtig”, so Wasserwirtschaftsreferent Egger. Des weiteren wurde die wirtschaftlichen und politische Situation Österreichs und speziell Vorarlbergs im Vergleich zu Uganda angesprochen. Der Besuch soll einen ersten Schritt zum Aufbau eines ständigen Kontaktes, zum gemeinsamen Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie zu einer möglichen Hilfestellung für Uganda bilden. Vorarlbergs im Vergleich zu Uganda angesprochen. Der Besuch soll einen ersten Schritt zum Aufbau eines ständigen Kontaktes, zum gemeinsamen Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie zu einer möglichen Hilfestellung für Uganda bilden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Besuch aus Uganda bei LSth. Egger
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.