Bestmögliches Angebot der Kinderbetreuung

©Michael Mäser
In der Gmeinde Röthis wurden die betroffenen Eltern befragt, um auch in Zukunft ein umfassendes Betreuungsangebot anzubieten.

Röthis Schon bisher hat sich die Gemeinde Röthis bemüht, um selbst als Kleingemeinde ein umfassendes Betreuungsangebot für Volksschüler und Kindergartenkinder anbieten zu können. Um hier aber den Bedarf genauer zu erheben, führte der Sozialausschuss der Gemeinde eine Befragung bei allen Eltern durch, deren Kinder im Schuljahr 2018/19 entweder den Kindergarten oder die Volksschule besuchen werden.

Mittagsbetreuung inklusive Essen wünschenswert

„Wir wollen eine familien- und kinderfreundliche Gemeinde sein“, so Bürgermeister Roman Kopf zum Anlass der Befragung. Ziel dabei war es festzustellen, ob und wann Mittags- bzw. Nachmittagsbetreuung angeboten werden soll. Die Beteiligung war mit 65 Prozent erfreulich hoch und nach Auswertung der Punkte war ersichtlich, dass viele der angeführten Zeiten bereits durch Unterricht am Nachmittag oder Kindergarten abgedeckt sind und eine Ausweitung der Betreuung auf Mittwoch und Freitag nicht zwingend erforderlich scheint. Hingegen würden die Eltern in Röthis gerne auf eine Mittagsbetreuung inklusive Essen zurückgreifen.

Kooperationen mit Nachbargemeinden

Das Ergebnis der Befragung wurde gründlich analysiert und die Gemeinde ist nun bemüht, das bestmögliche Angebot auf die Beine zu stellen“, so Bürgermeister Kopf. Aktuell laufen Gespräche mit Nachbargemeinden, ob eventuell eine Kooperation möglich ist und dazu laufen auch Verhandlungen mit dem Land und etwaigen Förderungen. Auf Basis der Ergebnisse können somit Berechnungen durchgeführt werden, welche Kosten auf Röthis zukommen würden und in welchem Ausmaß eine Betreuung für das kommende Schuljahr angeboten werden kann. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bestmögliches Angebot der Kinderbetreuung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen