AA

Bestandsaufnahme im Naturschutzgebiet

Am Mehrerauer Seeufer wird die Tier- und Pflanzenwelt dokumentiert
Am Mehrerauer Seeufer wird die Tier- und Pflanzenwelt dokumentiert ©Harald Pfarrmaier
Bregenz. (hapf)  Seit der Unterschutzstellung des Mehrerauer Seeufers wird regelmäßig die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt in diesem Gebiet erfasst und dokumentiert. Nun vergab der Bregenzer Stadtrat einen weiteren Auftrag zur Erfassung von Flora und Fauna.

 

Das Mehrerauer Seeufer und der Bereich der Achmündung wurden bereits 1991 zum Naturschutzgebiet erklärt. Seither werden regelmäßig die Veränderungen in der  Tier- und Pflanzenwelt untersucht und jeweils in einem Jahresbericht dokumentiert. Dieser Auftrag der Stadt wurde nun wiederum an das Ingenieurbüro für Ökologie vergeben. Heuer soll dabei der Schwerpunkt auf die genaue Erfassung des Amphibienbestandes gelegt werden. Bregenz wendet für die Erfassung jährlich 9.480,- Euro auf, wobei die Hälfte der Kosten vom Land übernommen wird. Mit der Erfassung des Amphibienbestandes kommen heuer zusätzlich 2.160,- Euro hinzu, wobei die Stadt auch hier von einer 50%-Beteiligung des Landes ausgeht.

In den Jahren 2022 bis 2005 wurde das Mehrerauer Seeufer mit einem Kostenaufwand von über 2 Millionen Euro renaturiert. Dieses Life-Nature-Projekt wurde zur Hälfte mit EU-Mitteln finanziert, die andere Hälfte übernahmen Bund, Land und Stadt Bregenz. Das Projekt ermöglichte es, gefährdete Lebensräume in der Grenzzone zwischen Wasser und Land und damit vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten am Leben zu erhalten. In dem rund 130 Hektar großen Gebiet ist auch das Bodenseevergissmeinnicht beheimatet, dessen Bestand an einem der ganz wenigen Standorte im Bodenseeraum damit gesichert werden konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bestandsaufnahme im Naturschutzgebiet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen