AA

Übernimmt Putin Vorsitz im Gazprom-Aufsichtsrat?

Russlands Präsident Wladimir Putin könnte nach dem Ende seiner Amtszeit laut einem Bericht Vorsitzender des Gazprom-Aufsichtsrates werden. Das meldete die russische Tageszeitung "Wedomosti" am Freitag unter Berufung auf Kreise im Umfeld des Unternehmens sowie des derzeitigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Ministerpräsident Dmitri Medwedew.

Der Kreml lehnte ebenso wie Gazprom eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Der von Putin für seine Nachfolge im Präsidentenamt favorisierte Medwedew hat angekündigt, seinen derzeitigen Posten bei dem Erdgas-Monopolisten Gazprom aufzugeben, falls er zum Staatschef gewählt wird. Putin erklärte sich seinerseits bereit, in diesem Fall das untergeordnete Amt des Ministerpräsidenten zu übernehmen. Dagegen hat er wiederholt bestritten, dass er in Zukunft einen der großen staatlichen Energiekonzerne leiten wolle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Übernimmt Putin Vorsitz im Gazprom-Aufsichtsrat?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen