AA

Überlingen: Mitarbeiter angeklagt

Gut vier Jahre nach dem Flugzeugunglück von Überlingen mit 71 Toten ist Anklage gegen acht Mitarbeiter der Schweizer Flugsicherung skyguide erhoben worden.

Die Staatsanwaltschaft im schweizerischen Winterthur legt ihnen fahrlässige Tötung zur Last. In der Unglücksnacht sei die skyguide-Leitstelle im Flughafen Zürich-Kloten mit nur einem Lotsen besetzt gewesen. Dieser sei unzureichend über den Umfang laufender technischer Arbeiten informiert gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Überlingen: Mitarbeiter angeklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen