Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bergung von drei verirrten Snowboardern

Am Dienstag fuhren 3 Snowboarder im Schigebiet Silvretta Nova talwärts. Aufgrund des steilen, felsdurchsetzten Geländes war ein Weiterkommen nicht mehr möglich.

Am 30.12.2003 gegen 14.30 Uhr fuhren 3 Snowboarder im Alter von 19 und 20 Jahren aus Rorschacherberg (CH) im Schigebiet Silvretta Nova talwärts. Dabei fuhren sie im freien Gelände an der Gampabingalpe vorbei bis in das sog. “Gättertobel”. Aufgrund des steilen, felsdurchsetzten Geländes war ein Weiterkommen nicht mehr möglich, weshalb sie gegen 16.45 Uhr die Gendarmerie verständigten. Die Bergung der Snowboarder erfolgte mittels Akja und Seilwinde durch die Bergrettung St. Gallenkirch. Die Snowboarder konnten unverletzt geborgen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bergung von drei verirrten Snowboardern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.