AA

Bergläufer „erkletterten“ den Staufen

Die Staufenbezwinger des BLT Sparkasse Bludenz
Die Staufenbezwinger des BLT Sparkasse Bludenz ©BLT

Bludenz, Kürzlich stand für vier Läufer des Berglaufteams Sparkasse Bludenz
der Staufenlauf auf dem Programm. Dieser Lauf hebt sich von allen anderen
Läufen ab. Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Sportarten. Vertreten waren Läufer, Skibergsteiger, Mountainbiker und auch Karrengeher. Es waren junge
Athleten genauso wie junggebliebene Athleten aus den verschiedensten Ländern am Start. Die Strecke auf den Hausberg von Dornbirn misst circa 4 km, aber auch 1000 Höhenmeter. Der besondere Gedanke des Laufes wurde auch von dem Bürgermeister von Dornbirn und dem Hatler Pfarrer, welche beide die Läufer auf den Lauf einstimmten gewürdigt. Bei dem Staufenlauf wird kein Startgeld eingehoben und doch konnten 4300 Euro für einen guten Zweck erzielt werden. Jeder Starter wurde an der Strecke durch viele Zuschauer unterstützt. Der Obmann des BLT Sparkasse Bludenz, Hubert Rödhammer konnte seine Altersklasse klar gewinnen. Andreas Neuper und Beatrice Winkler schafften es jeweils unter die besten 10 Plätze des Gesamtklassements zu kommen.

Klassenergebnisse:

Beatrice Winkler 1.06.53 6. Rg W 30
Andreas Neuper 41.25 5. Rg M 30
Ralf Schroeder 56.20 22. Rg M 40
Hubert Rödhammer 59.07 1. Rg M 60

Ein Dank gilt der Staufenbewegung für die gute Durchführung dieses Laufes.

Nicht vergessen: 31.12.2011 10.00 Uhr Talstation Kristbergbahn Silbertal
Gemeinsamer Lauf auf den Kristberg für alle Laufsportbegeisterte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bergläufer „erkletterten“ den Staufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen