AA

Bereits 20 "8.000er" in Götzis

Das Starterfeld für das Mösle-Meeting am 28. und 29. Mai in Götzis nimmt konkrete Formen an. 20 Athleten mit einer Bestleistung von mehr als 8.000 Punkten haben für die beste Mehrkampf-Veranstaltung der Welt bereits genannt.

Angeführt wird das Männer-Feld von Weltrekordler und Olympiasieger Roman Sebrle (9.026 Punkte) aus Tschechien, mit dem Hallen-EM-Dritten Roland Schwarzl (8.102) und Klaus Ambrosch (8.122) sind auch Österreichs Topathleten am Start. Die härtesten Rivalen von Sebrle, der seinen fünften Sieg in Serie in Vorarlberg anpeilt, sind der US-Olympiazweite Bryan Clay (8.820) und der tschechische Ex-Weltmeister Tomas Dvorak (8.994).

Bei den Frauen sind insgesamt 21 Athletinnen mit einer Siebenkampf-Bestmarke von mehr als 6.000 Zählern dabei, darunter auch die drei Siebenkampf-Olympiamedaillen-Gewinnerinnen von Athen 2004: Die Schwedin Carolina Klüft (7.001), die den “Götzis-Hattrick” anstrebt, die Litauerin Austra Skujyte (6.435) sowie die Britin Kelly Sotherton (6.424).

Link zum Thema:
Hypo-Meeting 2005
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bereits 20 "8.000er" in Götzis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.