AA

Über 50 Einbruchsdiebstähle geklärt

Dornbirn - Ein 35-jähriger Mann aus Bosnien hat sich in Vorarlberg offenbar als Serieneinbrecher betätigt.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass er im Zeitraum Juli bis Oktober über 50 Einbruchsdiebstähle begangen hat. Der Verdächtige wurde von Beamten des Landeskriminalamts bereits Anfang Oktober bei einem Einbruch in ein Friseurgeschäft in Dornbirn auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Der 35-Jährige verursachte bei seinen Touren, teilweise mit Unterstützung eines 25-jährigen ebenfalls aus Bosnien stammenden Komplizen, einen Gesamtschaden von rund 78.000 Euro. Bei seinen Straftaten konzentrierte sich der 35-Jährige auf die Gemeinden Dornbirn, Hohenems, Götzis (Bezirk Feldkirch) und Feldkirch. Zudem werden ihm rund 15 weitere Einbruchsdiebstähle im Bezirk Braunau am Inn (Oberösterreich) zur Last gelegt.

Der Mann war laut Polizeiangaben im Mai abgeschoben worden, aber Ende Juni wieder nach Österreich zurückgekehrt. Sein Komplize hielt sich legal im Land auf. Beide Verdächtigen wurden über richterliche Anordnung in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Über 50 Einbruchsdiebstähle geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen