Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über 100 angehende Juristinnen im Festspielhaus

Bregenz - Am 1. Oktober 2007 ist es wieder so weit und das Multimediadiplomstudium in den Rechtswissenschaften eröffnet das neue Studienjahr mit der einwöchigen Präsenzphase.

Neben den Studierenden aus Vorarlberg und ganz Österreich reisen Professoren und Professorinnen der Universität Linz an, um die Studierenden in der Anfangsphase auf das Studium vorzubereiten. Im Anschluss daran wird das Studium per Internetstreaming und Medienkoffer fortgesetzt. Alle im Studium notwendigen Klausuren und Prüfungen finden im Eurostudienzentrum Bregenz, der Betreuungseinrichtung vor Ort, statt.

Bereits 50 Studierende haben das Multimediastudium abgeschossen und sind als praktizierende Juristen und Juristinnen im Raum Vorarlberg und Lichtenstein tätig. Etliche von ihnen haben als optimalen Zugang die Studienberechtigungsprüfung für Rechtswissenschaften am Eurostudienzentrum abgelegt, die mit den Fächern Deutsch, Geschichte, Latein, Strafrecht und Verfassungsrecht gezielt auf das Studium vorbereitet. Da Latein bereits in die Studienberechtigungsprüfung integriert ist, entfällt später die aufwendige Lateinergänzungsprüfung an der Universität, die für alle Höheren Schulen und sekundären Bildungseinrichtungen ohne Latein anfällt und oft eine Hürde auf dem Weg zum Juristen ist.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Über 100 angehende Juristinnen im Festspielhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen