Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Benevit Geschäftsführer wehrt sich gegen neue politische Vorwürfe

Rankweil - Benevit Geschäftsführer Manfred Zumtobel legt Wert auf die Klarstellung, dass er beschwerdeführenden Angehörigen des Benevit Herz-Jesu Heims in Rankweil nicht mit Klage gedroht hat.

Anlass für diese Klarstellung vonseiten des Geschäftsführers ist die Debatte über das Herz-Jesu Heim in Rankweil in der Landtagssitzung von Mittwoch.

Er habe lediglich mitgeteilt, dass die Möglichkeit einer Klage, u.a. wegen Rufschädigung, geprüft und überlegt werde. Dazu sei er als Geschäftsführer der privatrechtlich organisierten Benevit gGmbH auf Grund seiner Funktion sogar verpflichtet, so Zumtobel in einer Aussendung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Benevit Geschäftsführer wehrt sich gegen neue politische Vorwürfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen