AA

Benefizkonzert rückt näher

Wenn nötig, stellt Hans Günther Lutz die Konzertkarten schon gerne auch einmal persönlich zu.
Wenn nötig, stellt Hans Günther Lutz die Konzertkarten schon gerne auch einmal persönlich zu. ©cth
Am kommenden Samstag lädt Hans Günther Lutz wieder zum Konzert.
Benefizkonzert rückt näher

Dornbirn. „Fünf Länder – ein Konzert“, heißt es am 22. September in der St. Martinskirche in Dornbirn. Neben musikalischem Genuss, steht dabei vor allem der soziale Gedanke im Mittelpunkt. Konzertorganisator Hans Günther Lutz hofft, dass viele Besucher wieder dafür sorgen, dass er mit dem eingenommenen Spendenerlös wieder Gutes bewirken kann. Seit Wochen ist er unermüdlich im Einsatz, um die Werbetrommel zu rühren. „Leider konnte ich noch nicht alle Karten verkaufen und hoffe, dass bis zum Wochenende noch einige Gäste dazukommen“, so Lutz, der die Karten des Öfteren und gerne auch persönlich mit dem Fahrrad zustellt.

Zahlreiche Musikhöhepunkte

Neben dem Gesangsverein „Die Kärntner in Vorarlberg“, geben sich am Samstag die Männergruppe „Oktet Suha“ aus Kärnten, Tomaz Plahutnik mit seiner Zither, die bekannte Sopranistin Prof. Francka Senk, das Alphorntrio „Walserecho“ aus Liechtenstein und die Musikgruppe „Tamburica Vorarlberg“ die Ehre.

Karten sind noch erhältlich!

Bei Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH., Rathausplatz 1 a, 6850 Dornbirn oder an der Abendkassa!

Tel. +43557222188, tourismus@dornbirn.at, v-ticket at

Weitere Infos: Hans Günther Lutz, Telefon: +43 664 34 16 489, E-Mail: guenther.lutz@gmx.at

Eintritt: 18 Euro

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Benefizkonzert rückt näher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen