Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Benefiz-Kirchenkonzert für die Palliativstation

Dr. Otto Gehmacher, Hans Günther Lutz und Prim. Günter Höfle (v.l.)
Dr. Otto Gehmacher, Hans Günther Lutz und Prim. Günter Höfle (v.l.) ©TF
Dornbirn. Am Montag vergangener Woche durfte Dr. Otto Gehmacher, der Leiter der Palliativstation am LKH Hohenems, von Hans Günther Lutz einen Scheck über die stolze Summe von 5.000 Euro entgegennehmen.

Der Großteil dieser großzügigen Spende wurde durch die Eintrittsgelder für das von Hans Günther Lutz im September organisierte Benefizkonzert aufgebracht, bei dem der LIEDERmännerChor Alberschwende und Oswald Sattler, Mitbegründer und langjähriges Mitglied der „Kastelruther Spatzen“, das Publikum in der vollbesetzten St. Martinskirche in Dornbirn begeisterte. Ergänzt wurde die Summe durch Spenden für eine CD von Hans Günther Lutz, die auch das von ihm geschriebene Lied „Mein Dornbirn“ enthielt und die beim Benefizkonzert aufgelegt wurde. Als weiterer Beitrag floss auch die Ersparnis des Portos in der Höhe von 500 bis 600 Euro für die Eintrittskarten, die von Hans Günther Lutz persönlich mittels Fahrrad an die Konzertbesucher zugestellt wurden, in die Spendensumme. In den vergangenen Jahren wurden durch Günther´s Konzerte immer wieder karitative Organisationen wie „Geben für Leben“, „Fliegen für Kinder“, der Krankenpflegeverein Dornbirn und der Vorarlberger Blindenbund, das „Netz für Kinder“ oder Joe Fritsches „Stunde des Herzens“ unterstützt. Auch das beliebte Weihnachtskonzert, eine Benefizveranstaltung füpr schwerstkranke Kinder in Vorarlberg, im Dornbirner Kulturhaus ist bereits vorbereitet. Restkarten gibt es unter 0664 3416489. Prim. Prof. Dr. Günter Höfle, der neue Chefarzt des Landeskrankenhauses Hohenems, der zusammen mit Verwaltungsdirektor KH-BW Dietmar Hartner, Dr. Otto Gehmacher und dem Pflegedienstleiter Arno Geiger die Spende entgegennahm, versprach das Geld zweckgewidmet für die Palliativstation zu verwenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Benefiz-Kirchenkonzert für die Palliativstation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen