Beiߒ den Spekulatius!

Django Asül, Kabarettpower pur.
Django Asül, Kabarettpower pur. ©Andrea Fritz

Er füllt Hallen, ist regelmäßig im TV zu Gast und als Stammgast in “Ottis Schlachthof” auch vielen Vorarlbergern selbstverständlich ein Begriff: Django Asül der als “offizieller Botschafter Niederbayerns mit türkischem Pass” seit Jahren erfolgreich mit Biss und Satire unterwegs ist, füllte am Mittwochabend die Kulturwerkstatt “Kammgarn” bis auf den letzten Platz. Sein Programm setzte zumindest einen leichten Überblick der deutschen Politlandschaft voraus, begeisterte aber das Publikum in “Hard an der Grenze” auch ohne Seehofer- oder Ramsauer-Vorkenntnisse.

Von seinem charmanten niederbayerischen Dialekt darf man sich nicht täuschen lassen, denn Zielpersonen bekommen ordentlich ihr Fett weg – in Fall des neuen Programms “Fragil” sind das vor allem deutsche Politiker, aufgefettet um die aktuelle Plagiatsaffäre des zurückgetretenen Verteidigungsministers Guttenberg. Der wortgewandte Vollprofi Asül rechnet auf der Bühne gerne mit Volksvertretern kräftig ab, aber auch eine gewisse Landesbank, die er lieber in “Bankrott” umbenennen würde, steht im Focus seiner beißenden Satire. Der Unterschied zwischen Spekulatius und Spekulanten ist übrigens durch Reinbeißen festzustellen: beim Spekulatius bröselts… Mit bösen Erläuterungen zu Angela Merkels Anzügen, die sie womöglich von Erhard Ludwig auftrage, Verlusten, die als Wertberichtigung geschönt werden, dem Prinzip ebay (bei null anfangen) und Triple-A-Ratings, die von aaa auf lmaa-Niveau sinken, umreißt er ebenso pointiert wie unterhaltsam das derzeitige Geschehen.

Vollblutkabarettist
Mit Jeans, grünen Sportschuhen und in ein Jackett mit zünftigen Hornknöpfen gewandet begeistert der energiegeladene Vollprofi mit einem Stakkato an Themen und Pointen. Egal ob er seinen Vater spielt oder einen niederbayrischen Fußballtrainer – die Rollen verkörpert er perfekt in Sprache und Gesichtsausdruck. Er gibt Migrationshintergründiges, durchwandert mit “biometrischen” Gesicht Oasen der Düsternis, preist als “boarischer Wellnesstrainer” den zweifelhaften Genuss von Osmosewasser und schreckt auch vor dem Thema Darmreinigung nicht zurück. Ein Vollblutkabarettist, der für einen perfekten Abend sorgte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Beiߒ den Spekulatius!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen