AA

Beim Schlafen von Pkw überrollt

Bei einer Feier im Freien im Allgäu ist in der Nacht zum Sonntag ein 18-jähriger Hörbranzer schwer verletzt worden. Er lag schlafend im Gras, als ihm ein Auto über den Oberarm fuhr.

Es war bereits nach Mitternacht, als ein Mann (18) aus Sigmarszell mit seinem Fahrzeug einen Teilnehmer der Feier nach Schlachters fuhr und anschließend wieder zum „Festplatz“ zurückkehrte. Beim Einparken in die Wiese übersah er dabei den jungen Mann aus Hörbranz, der sich im Gras zum Schlafen niedergelegt hatte. Der schlafende Mann wurde vom Pkw im Bereich des Oberarms überrollt und eingeklemmt. Mit vereinten Kräften konnten die anderen Festteilnehmer den Verletzten bergen.

Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde der Mann ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert. „Weil der Lenker alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt“, so ein Polizist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Beim Schlafen von Pkw überrollt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.