AA

Beifall für neues Sporthotel in Lustenau

Lustenau (VN) - In Lustenau stehen bereits am Montag Vorarbeiten für den Abriss der alten Sporthotel-Ruine an. Wie die VN berichteten, soll der dort zurückbleibende „Ground Zero“ jedoch nicht von langer Dauer sein.
Erst die Bagger, dann die Zukunft
Abriss Sporthotel in Lustenau

Der Bau eines Nachfolge-Projektes wird bereits eifrig geplant, die Ideen dazu präsentierte Bürgermeister Kurt Fischer am Donnerstagabend im Gemeindevorstand. Grundlage dafür bildete die korrigierte Fassung eines ersten Entwurfes, den die VN bereits im Juni veröffentlichen.

Positive Reaktionen

„Teile dieses ersten Entwurfes kamen bei vielen nicht wirklich gut an. Vor allem die haifischförmige Front fand keinen Gefallen.“ Nun liegen neue Skizzen vor, mit denen sich der Gemeindevorstand befasste. „Das Projekt ist sehr interessant, und wir sehen die derzeitigen Aktivitäten mit Wohlgefallen“, äußerte sich FPÖ-Tiefbaureferent Wolfgang Bösch positiv zu den Entwürfen. Der grüne Umweltgemeinderat Thomas Mittelberger begrüßt vor allem „die Tatsache, dass sich seriöse Bewerber gefunden haben. Da scheinen sich nicht viele Hürden vor einer guten Lösung aufzutürmen“. Im gesamten Gemeindevorstand seien die derzeit laufenden Gespräche gut aufgenommen worden, ergänzt Mittelberger.

Schnelle Entscheidung?

Für Bürgermeister Fischer wäre es wichtig, „möglichst schnell grünes Licht für ein sinnvolles Projekt zu bekommen. Wirsolltennicht den Fehler machen, zu glauben, man könnte ewig warten. Es sind in unserer Umgebung in den letzten Jahren einige Hotel-Bauten entstanden. Und wenn ein Betreiber gute Alternativen sieht, dann schlägt er irgendwann einmal zu. Wirsollten schauen, dass da was draus wird.“ Bei positivem Verlauf mit den Betreibern wünscht sich Fischer einen Grundsatzbeschluss für den Bau eines neuen Sporthotels bereits in der nächsten Gemeindevertretungssitzung am 6. Oktober.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Beifall für neues Sporthotel in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen