AA

Beifahrerin aus Auto geschleudert

Ein 18 Jahre alter Mann aus Feldkirch und seine Beifahrerin haben sich Sonntag früh bei einem selbst verursachten Unfall auf der Rheintalautobahn A14 Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen.

Der 18-Jährige kam rechts von der Fahrbahn ab, worauf er das Lenkrad verriss und der Pkw über die drei Fahrspuren hinweg gegen die Mittelleitschiene schleuderte. Die Frau war nicht angegurtet und wurde aus dem Fahrzeug katapultiert, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 4.00 Uhr bei Wolfurt (Bezirk Bregenz) in Fahrtrichtung Deutschland. Der Lenker war eigenen Angaben zufolge durch ein Tier irritiert worden. Nach dem Aufprall gegen die Mittelleitschiene kam der Pkw auf der mittleren Fahrspur quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Am Kfz entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Beifahrerin aus Auto geschleudert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.