AA

Beide Kampfmannschaften gewinnen bei den Tabellenführern

Mathias Bechter im 1b im Einsatz
Mathias Bechter im 1b im Einsatz ©Peter Rinderer (spf-pr.com)

3:1 Sieg der 1. Mannschaft in Fussach

Nach der 2:7 Niederlage in der vergangenen Woche zuhause gegen Hörbranz hat die Mannschaft von Trainer Peter Koch die erhoffte 180 Grad Wende geschafft. Mit einem 3:1 Auswärtssieg beim Tabellenführer in Fussach erspielte sich die Mannschaft das Selbstvertrauen für das VFV-Cupspiel am kommenden Dienstag im Römerstadion. Da geht es gegen das Team von Trainer Gerhard Müller aus Thüringen. Nun zum Spiel in Fussach. Bereits in der 2. Spielminute konnte Faruk Catic zur 1:0 Führung einnetzen. Ein wunderbarer Sonntagsschuss aus ca. 35 Metern. In der 32. Minute gab es wieder Toralarm. Patrick Lins netzte im Tor des Tabellenführers ein. Neuer Spielstand 2:0. Als dann in der 39. Minute Mario Hartmann ins eigene Tor traf, schien die Partie wieder offen. Jedoch nur 3 Minuten später dann die Vorentscheidung durch ein Freistoßtreffer von Kapitän Marc Gächter, Serkan Karakas konnte den Ball mit dem Kopf nicht mehr entscheidend abfälschen. Damit schien die Partie entschieden. Nach der Pause dann wenig Änderungen bei den Leistungen. Unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel und ließ so gut wie keine Torchancen der Fussacher mehr zu. Somit blieb es beim Endstand von 1:3 und 3 wichtigen Punkten für unsere Mannschaft.

3:0 Sieg von der 1b Mannschaft bei Tabellenführer Götzis

Einen ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg gab es auch von unserer 1b Mannschaft. Trainer Adrian Welte hatte 5 U17 Spieler in der Startformation. Bereits von Beginn an war unsere Mannschaft dominierend. In der 5. Minute gelang Jürgen Halbeisen das 1:0. Kurze Zeit später die nächste Chance für unser 1b. AH-Spieler Thomas Bechter netzte zum 2:0 ein. Danach verlief das Spiel im Götzner Möslestadion ziemlich ruhig weiter. Erst nach der Pause gab es wieder Toralarm. Jan Wenger – nach persönlichen Gründen nur noch im 1b im Einsatz – schoss in der 57. Minute das entscheidende 3:0. Danach blieb es ruhig. Es gab kaum Chancen der Götzner auf das Tor von Miroslav Bodrazic. Ein interessantes Detail am Rande: AH-Spieler Thomas Bechter spielte weniger lang als sein Sohn Mathias. Thomas wurde in der 53. Minute durch einen U17 Spieler ersetzt. Mathias erst 7 Minuten später. Trainer Adrian Welte war mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden: “Vor allem die jungen Spieler haben sehr gute Leistungen geboten. Sie werden das 1b im kommenden Jahr sicher gut verstärken.”

Großfeldweg 2,Rankweil-Brederis, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Beide Kampfmannschaften gewinnen bei den Tabellenführern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen