AA

Bei Griff in Förderschnecke schwer verletzt

Eine 41-jährige Hausfrau aus Schwarzenberg hat sich am Donnerstagvormittag beim Griff in eine Förderschnecke schwere Verletzungen an der linken Hand zugezogen.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion wollte die Frau eine Störung bei einer Beschickungsanlage einer Heizung beheben. Zur medizinischen Versorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Die Frau hatte vergessen, die komplette Anlage abzuschalten. Als sie mit der linken Hand in die Förderschnecke griff, schaltete sich die Maschine ein. Nachdem der benötigte Operationssaal im Landeskrankenhaus Feldkirch laut ÖAMTC besetzt war, musste die 41-Jährige nach Innsbruck geflogen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bei Griff in Förderschnecke schwer verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.