AA

Bei Grabungen verschüttet

Rankweil - Ein 32-jähriger Bauarbeiter ist am Freitagnachmittag in Rankweil bei einem Arbeitsunfall teilweise verschüttet worden. Der Mann wies einen Baggerfahrer bei Grabungsarbeiten neben einem Wohnhaus ein, als Erdreich in die Grube rutschte.

Dabei wurde das Bein des Arbeiters begraben. Der Mann wurde von der Feuerwehr aus seiner Notlage befreit und mit Beinverletzungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, so die Polizei.

Der 32-Jährige stand in der Baugrube, als das lockere Erdreich unter dem Fundament einer Kellerstiege gegen 15.00 Uhr ins Rutschen kam. Dadurch senkte sich die betonierte Stiege ab, brach und rutschte samt Erdreich in die Grube, so die Exekutive.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Bei Grabungen verschüttet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen