Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bei der Kinderbetreuung vorne dabei

Im Pressefoyer präsentierten Landeshauptmann Herbert Sausgruber, Landesrätin Greti Schmid und Landesrat Siegi Stemer die neue Öffentlichkeits-Kampagne "Kinder, fertig, los!"

Ganz besonders unterstrichen LH Sausgruber und LR Stemer die aktuellen Zahlen der Statistik Austria, die die Verbesserungen im Vorarlberger Kinderbetreuungsangebot bestätigen. “Gibt es bei den 4- bis 6-Jährigen schon eine fast 100-prozentige Betreuungsauslastung, so beträgt der Anteil der Dreijährigen bereits knapp 55 Prozent – Tendenz steigend! Damit wird ein für alle mal dokumentiert, dass Vorarlberg im österreichweiten Vergleich im oberen Mittel liegt”, so Stemer. 
Mit “Kinder, fertig, los!” soll in der Gesellschaft ein positives Bewusstsein für Kinder gefördert werden. LR Schmid: “Kinder dürfen nicht als Belastung oder Einschränkung der persönlichen Freiheit empfunden werden, sondern als eine wertvolle Bereicherung unseres Lebens.”
Die Initiative unterstreicht laut Schmid die Bemühungen des Landes, das familienpolitische Engagement zum Wohle der Kinder auf allen Ebenen auszubauen. So sollen künftig sämtliche Bereiche und Entscheidungen des Landes auf ihre Kinderfreundlichkeit beleuchtet werden. Weiters geht es darum, die breite Palette familienfördernder Maßnahmen – Familienzuschuss, Elternbildungsangebote, bedarfsgerechter Ausbau von Kinder- und Schülerbetreuungsangeboten usw. – aufzuzeigen und weiter zu verstärken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bei der Kinderbetreuung vorne dabei
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.