Bei Arbeitsunfall Finger abgetrennt

©Bilderbox
Einem 30-jährigen Kranführer aus Scherikon wurden am Mittwochnachmittag bei einem Arbeitsunfall an der Allmeindstraße zwei Finger seiner rechten Hand abgetrennt.

Beim Abladen eines Betonelements war eine Eisenkette von der Befestigung gesprungen und verletzte den 30-Jährigen. Er wurde mit der Rega ins Spital gebracht.

Quelle. Kapo St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bei Arbeitsunfall Finger abgetrennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen