AA

"Behütet" im Frauenmuseum

Zum Begleitprogramm der aktuellen Ausstellung "Kopftuch Kulturen" im Frauenmuseum Hittisau zählen die wöchentlichen Erlebnisvormittage für Kinder. Diese sind bei den Kindern sehr gefragt.

Spielerisch und experimentell können sich Kinder ab vier Jahren mit dem Thema Kopfbedeckungen auseinander setzen. Um den jungen Ausstellungsbesuchern den Zugang zu erleichtern, wurde ein spannendes und abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Erlebnisvormittage im Frauenmuseum sprechen alle Sinne an. Gut „behütet“ geht die Reise durch verschiedene Länder der Welt. Unterschiedliche Kopfbedeckungen lassen bei einem Ausstellungsrundgang das Lebensgefühl anderer Kulturen erahnen. Eine interessante Geschichte sowie ein Tanz lockern das Programm auf. Zum Abschluss ist Kreativität gefordert. Aus Draht und Stoffresten bastelt jedes Kind seine eigene Hut-Kreation. Das interessante Kultur- und Freizeitangebot wurde von Ida Bals, Wilma Bilgeri, Stefanie Hagspiel und Christine Mennel-Bals entwickelt. Die Erlebnisvormittage im Frauenmuseum werden vorwiegend von kleinen Besuchern aus der Region, aber auch von Gästekindern gerne genützt. „Viele Teilnehmer waren bereits auch in den Vorjahren schon mit von der Partie“, freuen sich die Betreuerinnen über treue Gäste. Interessierte Kinder haben noch bis 8. September die Gelegenheit, einen Erlebnisvormittag zu besuchen.

Erlebnisvormittage
Altersstufe: Kinder ab 4 Jahren
Zeit: bis 8. September, donnerstags von 9 bis 11 Uhr
Kosten: 3,50 Euro
Anmeldung: Tourismusbüro Hittisau, Tel. 05513 6209-50

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Behütet" im Frauenmuseum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen