AA

"Bedeutung der Illwerke wird steigen"

Entgegen dem Eindruck, den SPÖ und Grüne mit ihren Wortmeldungen zum Wasser erweckt hätten, sei dieses Gut gesichert, stellte ÖVP-Klubobmann Wallner am Freitag fest.


Neben der Eigentumssicherung würden aber die Fragen des Umgangs mit den Wasserressourcen ebenfalls immer stärkere Bedeutung erlangen.

“Die Versorgung mit Wasser erfolgt in Vorarlberg heue durch 81 Gemeindewasserversorgungen, drei Wasserverbände und rund 100 Genossenschaften”, zählte Markus Wallner auf. Darüber hinaus gebe es noch zahlreiche Einzelwasserversorgungen.

Immer größere Bedeutung kommt laut ÖVP-Klubobmann der Illwerke Wassermanagement GesmbH zu. “Sie soll bewusstkeine Konkurrenz zur kommunalen Einrichtung sein, sonder ein Angebot zur Kostenreduzierung.” Durch gemeinsame Betriebsführung würden Synergien genutzt und Kosten gespart.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Bedeutung der Illwerke wird steigen"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.