Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beachvolley Bädersommer in Hohenems

Diesmal machte der "Raiffeisen Beachvolley Bädersommer 05" im Erholungszentrum Rheinauen Hohenems halt. Am Freitag standen zahlreiche Jugendliche bereits um 11 Uhr im Sand, um beim Beachvolleyball-Workshop teilzunehmen.

Unter den Teilnehmern befanden sich sogar amerikanische Gäste aus Indianapolis.

Erfahrene Trainer standen ihnen zur Seite und gaben viele hilfreiche Tipps.

Das Quattro-Mixed-Turnier war der sportliche Höhepunkt am Samstag. Alle Teams zeigten enormen Einsatz und sportliche Qualitäten und begeisterten so das mitfiebernde Publikum.

Die offenen Vorarlberger U-20 Landesmeisterschaften wurden am Sonntag im Rahmen des „Raiffeisenclub Beachvolley Bädersommer 05“ in Kooperation mit dem Vorarlberger Volleyballverband veranstaltet.

Sowohl der Bewerb der Burschen als auch der der Mädchen war durch spannende Spiele geprägt. Das Mädchenfinale konnte erst im Tie-Break entschieden werden: Das junge Team Nina Moretti und Rebecca Schäfer vom VBC Höchst gewann in einem sehr spannenden Finale knapp gegen die U-16 Landesmeisterinnen Theresa Kolbitsch und Natalie Schrott vom VC Dornbirn.

Beim U-20 Bewerb der Burschen setzten sich die Tiroler Gäste Arno Amalthof und sein Beachvolleyballpartner Filip Knezevic im Finale gegen die Vorarlberger U-18 Landesmeister Johannes Batruel und Urban Nagel (VC Dornbirn) durch.

Bereits am Montag, dem 25.07.05, besucht der „Raiffeisenclub Beachvolley Bädersommer 05“ das nächste Freibad, nämlich das Waldbad Enz in Dornbirn und drei Tage später das Alpenbad Montafon in Schruns/Tschagguns. Sowohl zum „Just4Fun“ als auch zum Quattro-Mixed-Turnier und dem Training sind alle Badegäste herzlich eingeladen. Einfach vorbeikommen, Spaß haben und tolle Preise abräumen.

Ergebnisse U-20 Landesmeisterschaft weiblich:

  • 1. Rang: Moretti/Schäfer (VBC Höchst)
  • 2. Rang: Kolbitsch/Schrott (VC Dornbirn)
  • 3. Rang: Jäger/Köb (VC Dornbirn)
  • 4. Rang: Moretti/Schobel (VBC Höchst)
  • 5. Rang: Plankensteiner/Troppe, Greber Fleisch, Reinberger/Strohmeier (alle VC Dornbirn)

    Ergebnisse U-20 Landesmeisterschaft männlich:

  • 1. Rang: Amalthof/Knezevic (Turniersieger, Tirol)
  • 2. Rang: Batruel/Nagel (Landesmeister, VC Dornbirn)
  • 3. Rang: Embacher/Klien (Hohenems)
  • 4. Rang: Masal/Masal (VC Dornbirn)
  • 5. Rang: Ladurner/Olivier (VC Wolfurt), Geier/Babutzki (VC Dornbirn)

    5. Station des “Raiffeisenclub Beachvolley Bädersommer 05” im Waldbad Enz Dornbirn

  • 25. Juli – Workshop und „Just4Fun“-Turnier
  • 26. Juli – Quattro-Mixed-Turnier
  • 27. Juli – Junior Beach Cup U-20 weiblich und männlich Anmeldungen Junior Beach Cup unter www.beach-volleyball.at oder per Email an turniere@baedersommer.at.

    Die Stationen im Überblick

  • 25.07. – 27.07. Waldbad Enz Dornbirn
  • 28.07. – 30.07. Alpenbad Montafon
  • 04.08. – 06.08. Mountain Beach Gaschurn
  • 11.08. – 13.08. Aquarena St. Gallenkirch
  • 19.08. – 21.08. Parkbad Lustenau
  • 26.08. – 28.08. Waldbad Feldkirch

    Mehr Infos gibt’s auf www.baedersommer.at

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Beachvolley Bädersommer in Hohenems
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.