AA

Baustart in der Carinagasse

Seit Montag laufen die Bauarbeiten in der Carinagasse, bis voraussichtlich September 2016 wird die Sanierung dauern.
Seit Montag laufen die Bauarbeiten in der Carinagasse, bis voraussichtlich September 2016 wird die Sanierung dauern. ©Emir T. Uysal
Feldkirch. (VN-sis) Der Verkehr zum LKH wird während den Bauarbeiten großräumig umgeleitet.
Baustart Carinagasse
Holpriger Weg ins Krankenhaus

Die Carinagasse in Feldkirch wird nun endgültig von ihren Schlaglöchern und Rillen befreit. Am Montag starteten auf dem Hauptzufahrtsweg zum Landeskrankenhaus die Bauarbeiten zur umfangreichen Generalsanierung. Neben der Kanalanlage, die im Bereich Tisis-Nord bereits 90 Jahre alt ist, wird bis September 2016 auch die Straßenoberfläche komplett erneuert. Die Infrastruktur, die unter anderem Wasser, Strom, Gas und TV umfasst, soll im Zuge des Projekts “Carinagasse” ebenfalls ausgebaut werden. Rund 3,3 Millionen Euro werden in die umfangreichen Baumaßnahmen investiert. Den Zuschlag für die Umsetzung des Projekts “Carinagasse” erhielt die Hilti & Jehle GmbH. Die erste Bauetappe erstreckt sich von der Kreuzung mit der Blasenberggasse bis zur Kreuzung mit dem Proßwaldenweg und soll in etwa zwei Monaten abgeschlossen werden.

Großräumige Umleitung

Der Verkehr zum und vom Landeskrankenhaus Feldkirch wird in dieser Zeit großräumig umgeleitet. Fahrzeuge aus Richtung Bregenz und Bludenz gelangen ab der Bärenkreuzung über den Ardetzenbergtunnel, den Kapfweg, die Hohle Gasse und die Rheinbergerstraße zum Spital. Die Zufahrt aus Liechtenstein erfolgt über die Alte Landstraße und die Rheinbergerstraße. Die Einsatzfahrzeuge werden ebenfalls umgeleitet.

Kritik im Bürgerforum

Der Zustand der Carinagasse wurde nicht zuletzt im Bürgerforum immer wieder thematisiert. “Wir hoffen auf eine sofortige Belagssanierung”, forderte ein Nutzer vor etwas mehr als einem Jahr. Vor allem für die Patienten, die über die Carinagasse zum LKH Feldkirch transportiert werden, sei die holprige Fahrt alles andere als angenehm. “Auch die beste Rettungstechnik zur Stabilisierung und Ruhigstellung von Patienten ist hier unwirksam”, so Kritiker. Auch andere Nutzer ärgern sich über die schlechten Bodenverhältnisse auf dem Weg zum LKH. Bürgerforumsteilnehmer Martin S. wies daraufhin, dass die Sanierungsarbeiten vor einigen Jahren gestoppt werden mussten, weil Anrainer den Baubescheid beeinspruchten. “Darum gilt bis jetzt noch, dass jeder Patient mit zusätzlichen und unnötig verursachten Schmerzen ins LKH Feldkirch gefahren wird.
Gerald Fleisch (48), Geschäftsführer der Krankenhausbetriebsgesellschaft, räumte im vergangenen Jahr ebenfalls ein, dass die Carinagasse “in nicht einwandfreiem Zustand” sei.

Spätestens im September 2016 sollen die tiefen Schlaglöcher und holprigen Fahrten aber endgültig der Vergangenheit angehören.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Baustart in der Carinagasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen