Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baumeisterarbeiten am SPZ kurz vor Abschluss

Bis zu den Sommerferien sollen die Baumeisterarbeiten am neuen SPZ abgeschlossen sein.
Bis zu den Sommerferien sollen die Baumeisterarbeiten am neuen SPZ abgeschlossen sein. ©Laurence Feider
SPZ Baumeisterarbeiten fast abgeschlossen

Noch im Sommer wird mit dem Innenausbau der neuen Schule begonnen.

Dornbirn. Nach wie vor ist das Zentrum der Dornbirner Innenstadt durch die baustellenbedingte Sperre der Schulgasse nur schwer passierbar. Hier entsteht zwischen der Volksschule Markt und der Jahnturnhalle das viergeschossige Gebäude des neuen Sonderpädagogischen Zentrums (SPZ). Seit dem Spatenstich im September 2009 laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Noch vor den Sommerferien werden die Baumeisterarbeiten abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt geht es um den Innenausbau der neuen Schule. Rund 10,6 Millionen Euro werden von der Stadt Dornbirn und vom Land Vorarlberg in dieses Projekt investiert. Der Neubau wird vom Architekturbüro Marte.Marte geplant, die mit ihrem Projekt den Architektenwettbewerb für sich entscheiden konnten.

Derzeit besuchen rund 110 Schülerinnen und Schüler das sonderpädagogische Zentrum in Dornbirn. Trotz erfolgreicher Integration von behinderten Schülern in den Volks- und Hauptschulen sind sonderpädagogische Zentren im Land nach wie vor wichtig. “Bis Dezember 2010 sollte der Bau abgeschlossen und ab Januar 2011 bezugsfähig sein”, erläutert Projektleiter DI Peter Haas von der Stadt Dornbirn. Bis dahin werden die Schüler des Sonderpädagogischen Zentrums noch in der Ausweichschule in der Dornbirner Stadthalle die Schulbank drücken.

Ab 2011 erwartet sie eine hochmoderne, bedürfnisgerechte Schule mit einer Gesamtnutzfläche von 3678,50 m². Die neue Schule wird über die Jahngasse erschlossen, vor dem Eingangsbereich wird eine Anlieferzone eingerichtet. Im Erdgeschoß entsteht ein offener Bereich der zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten schafft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Baumeisterarbeiten am SPZ kurz vor Abschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen