Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baufortschritt Sozialzentrum Haus Klosterreben

Schalungsarbeiten zur Decke der Tiefgarage
Schalungsarbeiten zur Decke der Tiefgarage ©Marktgemeinde Rankweil/Bernd Oswald

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse der letzten Wochen, befinden sich die Bauarbeiten zum neuen Sozialzentrum Haus Klosterreben in Rankweil im vorgegebenen Zeitplan. Derzeit werden die Schalungsarbeiten für die Tiefgaragendecke, des 11 Mio. Euro umfassenden Projektes durchgeführt und im Weiteren mit der Betonierung der Decke begonnen. Parallel dazu wurde am Westflügel des Gebäudes bereits mit den Arbeiten am Obergeschoss begonnen.

Das Haus Klosterreben, dessen Spatenstich im April dieses Jahres erfolgte, wird ab Herbst 2011 eine betreute Heimat für 60 Bewohner bieten.

Factbox
Architekten: Dorner|Matt Architekten, Bregenz
Bauherr: Marktgemeinde Rankweil
Fertigstellung: Herbst 2011
Gebäudefläche: Nettonutzfläche ca. 5’000 m²
Kosten: ca. 11 Mio. Euro

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Baufortschritt Sozialzentrum Haus Klosterreben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen