Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauen in der ganzen Welt

Diese Stelen aus Lehm entstanden in einem Workshop, bei dem 29 TeilnehmerInnen aus 17 Ländern einen der ursprünglichsten Baustoffe erkundet haben.
Diese Stelen aus Lehm entstanden in einem Workshop, bei dem 29 TeilnehmerInnen aus 17 Ländern einen der ursprünglichsten Baustoffe erkundet haben. ©Privat

Dornbirn. Am Institut für Raum und Design der Kunstuniversität Linz hat Professor Roland Gnaiger neue Akzente im Architekturstudium gesetzt, die internationale Resonanz erfahren: Im Werkstudio BASEhabitat entwerfen StudentInnen Bauten für Entwicklungsländer unter Einbindung lokaler Bautechniken und -traditionen und setzen sie mit der Bevölkerung vor Ort eigenhändig um.

In den vergangenen sechs Jahre wurden so in Asien, Afrika und Südamerika insgesamt elf Projekte realisiert. Kindergärten, Gemeindezentren, Schulen, Heime und Wohnbauten, die fallweise Semesterarbeiten oder Diplomarbeiten entsprangen. Das Ziel: Bauen mit lokalen und regionalen, jedem zugänglichen Mitteln, klimagerecht und immer verbunden mit hohem kulturellen und künstlerischem Anspruch. Das Echo: Aga Khan Award, Energy Globe World Award, Archiprix International und weltweit beste Diplomarbeit!

Vortrag
Thema: Bauen in der ganzen Welt von Roland Gnaiger mit Patricia Porsch und Felix Ganzer
Zeit: Mo. 15. November 2010 um 19 Uhr
Ort: Vorarlberger Architektur Institut – vai
Marktstrasse 33, 6850 Dornbirn
Kontakt: Claudine Pachnicke unter der Nummer +49 160 966 721 88 oder per Mail: claudinepachnicke@yahoo.de

Quelle: Presseaussendung vai

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bauen in der ganzen Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen