AA

Bauarbeiten am Karren auf 976 Metern Höhe laufen auf Hochtouren

Ob man das Traumpanorama trotz Arbeit genießen kann?
Ob man das Traumpanorama trotz Arbeit genießen kann? ©VOL.AT/Hartinger
Dornbirn. Am Mittwoch vor einer Woche haben die Bauarbeiten für die Sanierung und Erweiterung des Panoramarestaurants am Karren oberhalb von Dornbirn begonnen. Die Seilbahn und das Restaurant sind derzeit außer Betrieb.
Karren: Bauarbeiten am Abgrund auf 976 Metern Höhe

Die am 27. Februar  gestarteten Bauarbeiten laufen nicht nur auf Hochtouren, sondern sind auch ein Bauvorhaben in spezieller Höhe. Das auf 976 Metern Höhe gelegene Panoramarestaurant ist neben der Bahn nur über den teilweise recht steilen und schmalen Karrenweg erreichbar und hat die Bauherren somit vor eine logistische Herausforderung gestellt. In den letzten Wochen ist der Weg bereits von Schnee und Eis freigeräumt worden, sodass in Folge eine sichere Zufahrt für die Baumaterialanlieferungen durch LKWs gewährleitstet werden konnte.

Erster Schritt: Aufbau des Krans

Die erste Etappe des Baus bestand aus der Errichtung eines 18,5 Meter hohen Kranes. Mit einer Ausladung von 40 Metern wiegt der ganze Kran über 100 Tonnen (Zentrallast: 54 Tonnen). In Einzelteile zerlegt, wurde er in über 20 Transporten auf den Karren gefahren und dort durch einen kleineren Kran zusammengebaut. Mit Hilfe dieses Baukrans wird ein neuer Baukörper westseitig an den bestehenden Glaskubus des Panoramarestaurants angebracht und die Fläche somit um 90 Sitzplätze verdoppelt.

Nächste Etappe: Ausbau des Restaurants

Als nächster Schritt wird ost- und südseitig ein Teil des Gebäudes abgetragen. Anschließend schaffen Baumeister und Zimmermann mehr Raum zur Unterbringung der Küchenerweiterung, zusätzliche WC-Anlagen und neue Umkleidemöglichkeiten. Die voraussichtliche Inbetriebnahme des erweiterten Restaurants findet am 11. Mai statt.

Verlängerung der Jahreskarten

Jahreskartenbesitzern werden die Tage, die sie aufgrund des längeren Stillstandes der Bahn nicht in Anspruch nehmen können, selbstverständlich gut geschrieben. Somit werden die Karten, je nach Zeitpunkt der Ausstellung, um bis zu 60 Tage verlängert. Die Verlängerung der Karte muss bis spätestens 31. Juli erfolgen, später kann kein Anspruch mehr gültig gemacht werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bauarbeiten am Karren auf 976 Metern Höhe laufen auf Hochtouren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen