AA

Bau eines „Nützlingshotels“

Hard. Vor kurzem bauten, unter der fachkundigen Leitung von Frau Renate Mossbrugger aus Wolfurt, 15 Mitglieder des OGV-Hard Unterkünfte für Marienkäfer, Florfliege, Schlupfwespe, Ohrwurm und verschiedene andere Nützlinge in unseren Gärten. Dank der großzügigen, unentgeltlichen Bereitstellung des Krippenbauheimes der Harder „Krippaler“ standen genügend Werkbänke, Werkzeug und Maschinen zur Verfügung. Sogar der Obmann des Krippenbauvereines Gerhard Moser und sein Kollege Harald Immler unterstützten diese Aktion tatkräftig mit dem Bedienen der verschiedenen Maschinen.

So entstanden nach und nach die verschiedensten „Kunstwerke“ und die Kreativität kannte fast keine Grenzen. Einige hatten bereits fertige Häuschen zum Befüllen mitgebracht, andere wählten ein Stück eines ausgehöhlten Baumstammes aus. Trotz allem Eifer und Begeisterung mussten doch einige wichtige Dinge beachtet werden damit die Nützlinge überhaupt den Weg in diese bequemen Unterkünfte finden. Der Organisator dieser lehrreichen Aktion Herbert Wörz wünscht allen, dass die Nützlinge auch wirklich einziehen, bleiben und ihrer Aufgabe, dem Vertilgen von Blattläusen, Kartoffelkäfereiern, Spinnmilben u.v.a. gerecht werden.

Obst und Gartenbauverein Hard

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Bau eines „Nützlingshotels“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen