Barrierefrei Reisen: Erlebnisparcour am Bahnhof Dornbirn

Dornbirn - Der Erlebnisparcours "Rollodrom" von ÖBB und ÖZIV am Bahnhof Dornbirn soll mehr FAIRständnis für mobilitätseingeschränkte Reisende schaffen. Bis zum 10. August können Interessierte die wichtigsten Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am Bahnhof testen.
Bahnhof Dornbirn: Barrierefrei Reisen

Dabei können die täglichen Wege aus der Sicht von Rollstuhlfahrern oder von Sehbehinderten Menschen erlebt werden.

Das Ziel der österreichweiten Roadshow von ÖBB und ÖZIV ist FAIRständnis dafür zu schaffen, mit welchen Barrieren Menschen mit Behinderungen im Alltag konfrontiert sind. Durch das persönliche Erleben bei der Roadshow, sei es im Rollstuhl oder mit verbundenen Augen, sollen immer mehr Menschen zu den vielfältigen Themen rund um den Alltag von Menschen mit Behinderung sensibilisiert werden.

FAIRständnis für Barrierefreiheit

Bei FAIRständnis dreht sich alles um die Welt von Menschen mit Behinderungen. So sind die TeilnehmerInnen beispielsweise beim “Rollodrom”, einem Rollstuhl-Erlebnisparcours, mit alltäglichen Hindernissen wie Treppen und Gehsteigkanten konfrontiert. Bei “Vertrauen im Dunkeln” erleben Sehende, geführt von selbst betroffenen Expertinnen und Experten des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Vorarlberg, wie man das Leben ohne Augenlicht bzw. mit eingeschränkter Sehkraft meistert.

Mit FAIRständnis sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Verständnis für die täglichen Herausforderungen ist dabei eine tragende Säule des gemeinsamen Projekts von ÖBB und ÖZIV. Die Roadshow ist eine hervorragende Gelegenheit, um das Bewusstsein im Umgang mit Menschen mit Behinderung zu stärken. Die ÖBB haben im Bereich der Barrierefreiheit schon viel geleistet. Mit FAIRständnis wird dieser Weg konsequent fortgesetzt. Rund 6.000 ÖBB MitarbeiterInnen sind tagtäglich im direkten Kundenkontakt. Daher ist es eine wichtige Aufgabe, Hemmschwellen gegenüber Menschen mit Behinderungen abzubauen und die MitarbeiterInnen dahingehend zu sensibilisieren.

Das “Rollodrom” ist nach Wien, Linz und Innsbruck auch in Vorarlberg zu Gast. Bis zum 10. August 2011 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr können Passanten und Kunden den Erlebnisparcours kostenlos am Bahnhof Dornbirn testen. 

Dornbirn: Moderne Verkehrsdrehscheibe ohne Barrieren

Mit rund 8.000 Fahrgästen täglich gehört Dornbirn zu den am stärksten frequentierten Bahnhöfen in Vorarlberg. Den Fahrgästen stehen seit dem Neubau im Jahr 2007 drei Personenlifte, eine moderne Bahnsteig- sowie die Fußgängerunterführung “Grabenweg” samt überdachtem Zugang für ein barrierefreies Erreichen des Mittelbahnsteiges zur Verfügung. Der Bahnhof Dornbirn wird täglich von mehr als 130 Zügen frequentiert. Die drei erhöhten Bahnsteigkanten gewährleisten einen barrierefreien Einstieg in die Regionalzüge. Die 450 Meter langen Bahnsteige sind – wie der ganze Bahnhof – mit einem taktilen Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen ausgestattet. Doch nicht nur in Dornbirn auch in vielen weiteren Bahnhöfen wie Feldkirch, Bludenz, Bregenz Riedenburg oder Schoren stehen modernste Einrichtungen für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Barrierefreiheit für viele Menschen ein Thema

Nicht nur behinderte Menschen profitieren von der Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr. Für eine immer älter werdende Bevölkerung ist das Thema Barrierefreiheit besonders aktuell und auch Personen mit Kinderwägen, schwerem Gepäck oder temporären Bewegungseinschränkungen sind abhängig vom öffentlichen Verkehr ohne Hürden.

Der Abbau von Barrieren macht den öffentlichen Verkehr für alle Reisenden attraktiver. Die ÖBB haben in den letzten Jahren verstärkt in barrierefreie Bahnhöfe, Züge (Talent, railjet) und Busse investiert und arbeiten laufend an Verbesserungen für mobilitätseingeschränkte Personen. Bis 2015 wollen die ÖBB alle Bahnhöfe mit einer Frequenz von über 2.000 Reisenden pro Tag barrierefrei machen. (ÖBB-Holding AG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Barrierefrei Reisen: Erlebnisparcour am Bahnhof Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen