AA

"Bärenalarm" in Kempten

Im benachbarten Kempten hat es "Bärenalarm" gegeben. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Kempten haben in einer Unterführung plötzlich starken Brandgeruch festgestellt.

Als sie ihrer Nase folgten, konnten sie schließlich ihren Augen kaum trauen. Auf einem Treppenabsatz lag ein kleiner brauner Teddy, in dem ein Silvesterkracher steckte. Da der Teddy bereits stark qualmte und stank, mussten die Polizisten von der bereits erfolgten Zündung der Sprengkörper ausgehen. Zur schnellen Löschung des Bären wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Diese kümmerte sich anschließend um die standesgemäße “Beärdigung” des Bären.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Bärenalarm" in Kempten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen