AA

Barbara Nacht 2005 – klingende Steine

Zu Ehren der Schutzpatronin findet am Sonntag, 4. Dezember 2005, um 19.00 Uhr bereits zum vierten Mal die spektakuläre Barbara Nacht der Vorarlberger Steinmetzmeister statt.

Mit der Burgruine Jagdberg in Schlins wurde ein Veranstaltungsort gewählt, der neben einem einzigartigen Ambiente auch die Beständigkeit und Vielfältigkeit des Naturprodukts Stein widerspiegelt. Neben einer eindrucksvollen und nahezu schon künstlerischen Präsentation ihres Rohstoffs versprechen die Steinmetzmeister auch dieses Jahr wieder ein Highlight – klingende Steine, so IM KommR Dieter Nußbaumer. Gespannt darf man sein auf wundervolle Klangfarben, die die Musikerin Katharina Flückiger in die Ruine zaubern wird. Bei finnischen Feuern, wärmenden Getränken und Speisen sind die Besucher in einer romantischen Kulisse eingeladen, von der einfachen Stele zum exklusiven Produkt vielfältigste Steinmetzmeisterarbeit auf hohem Niveau zu bestaunen. Ohne gleich selber meisseln zu müssen – wozu natürlich gerade für Kinder unter Anleitung von Profis die Möglichkeit besteht – können auch viele Steinobjekte, Klangsteine und Skulpturen zu einem stark verbilligten Preis erworben werden.

Der Erlös kommt ebenso wie die Aktion der „Bausteine des Miteinanders“ dem Rollstuhlclub Enjo Vorarlberg zugute. Mit Hilfe dieser Kooperation ist es den Steinmetzmeistern möglich, das Versehrten-Skiteam im Hinblick auf die kommende Winter-Olympiade 2006 in Turin tatkräftig zu unterstützen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Barbara Nacht 2005 – klingende Steine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen