AA

Bann gebrochen – Bürs gewinnt in Riefensberg

Der SK Bürs kann im Bregenzerwald doch noch gewinnen. Gegen den FC Riefensberg siegten die Orange-schwarzen mit 2:0. Nach zwei Niederlagen zuletzt im Wald ein großer Schritt nach vorne.

Lange spannten die Oberländer ihre Fans auf die Folter, ehe in der 38. Minute Albert Prenaj mit dem 1:0 für die erste Erleichterung sorgte. Im Anschluss an den Treffer dominierten die Bürser, was fehlte war das 2:0. Dieses erzielte Florin Dochita in der 89. Minute. Es war dies sein bereits elfter Saisontreffer und er festigte somit die Spitzenposition in der Scorerwertung. In der Tabelle machte der SK Bürs einen weiteren Sprung nach vorne, nun rangieren die Schützlinge von Trainer Vasile Misku auf dem vierten Rang, sechs Punkte hinter dem Tabellenführer aus St. Gallenkirch.

Am kommenden Samstag gastiert der SV Frastanz um 17 Uhr in Bürs.

1b-Team mit Remis in Frastanz

Beim SV Frastanz 1b musste das Bürser 1b-Team die ersten Punkte seit drei Wochen liegen lassen. Nach Erfolgen gegen Großwalsertal und Mittelberg gab es in Frastanz nur ein 1:1. Das Tor für die Orange-schwarzen erzielte Daniel Huber in der 79. Minute.

In der kommenden Runde haben die Jung-Bürser das Team aus Meiningen zu Gast. Gespielt wird am Samstag um 19 Uhr.

15. Oktober 2012 (sn)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bann gebrochen – Bürs gewinnt in Riefensberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen