Bewaffneter Banküberfall in Lochau

Die Sparkasse in Lochau wurde am Dienstagnachmittag überfallen.
Die Sparkasse in Lochau wurde am Dienstagnachmittag überfallen. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Lochau - In Lochau ist am Dienstag eine Filiale der Sparkasse überfallen worden. Der Täter ist flüchtig. Ziemlich dreist: Der Raubüberfall ereignete sich nur wenige Meter von der Dienststelle der Polizei Lochau entfernt.
Fahndungsfotos
Verkehrsbehinderungen durch Überfall
Die A14 ständig im Blick!

Gegen 14:30 Uhr betrat der mit einer Kapuze vermummte Täter die Bankfiliale und forderte mit vorgehaltener Schusswaffe Bargeld. Nach der Geldübergabe flüchtete er mit der Beute in unbekannter Höhe. Weder Angestellte noch Kunden wurden verletzt. Eine umgehend eingeleitete Alarmfahndung verlief vorerst ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Täter um einen circa 180 cm großen Mann. Der Unbekannte war mit einer hellblauen Outdoorjacke mit Kapuze bekleidet. Die Jacke hat im Kapuzenbereich Einsätze in dunklerem Blau sowie rote Reißverschlüsse vorne und an den Eingriffstaschen. Außerdem trug er blaue Jeans und helle Schuhe und hatte eine weiße Tasche bei sich.

Fahdnungsbild

Fahndungsfoto; LKA

Bewaffneter Banküberfall in Lochau rund 260 Meter vom Polizeiposten entfernt:

Verkehrsbehinderungen nach Banküberfall

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • Bewaffneter Banküberfall in Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen