AA

Banküberfall in Feldkirch - Täter flüchtig

Am Freitag gegen 16:15 Uhr wurde in Feldkirch-Tisis die Sparkassen-Filiale in der Liechtensteinerstraße überfallen. Nach dem flüchtigen und mit einem Küchenmesser bewaffneten Täter läuft weiter eine lokale Fahndung. Die sofort nach dem Überfall eingeleitete landesweite Alarmfahndung blieb erfolglos.
Die ersten Bilder vom Tatort
Großaufgebot am Tatort

Laut Zeugenaussagen hatte der Mann eine schmale Statur und war etwa 170 bis 175 Zentimeter Meter groß. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, blauen Jeans und einem schwarzen Langarm-Shirt. Zudem soll er schwarze Turnschuhe – vermutlich der Marke Adidas – mit weißen Sohlen getragen haben.

Als besondere Kennzeichen hat der Täter laut Polizeiaussendung stark behaarte Unterarme sowie eine Tätowierung am linken Unterarm. Die Beute verstaute er in einer Plastiktragtasche der Marke “Hofer” oder “Aldi”.

bankraub_inline
bankraub_inline

Dritter Bankraub in fünf Wochen

Die Tat reiht sich ein in eine ganze Serie von Banküberfällen. Erst im Februar war in Feldkirch-Altenstadt eine Raiffeisenbank-Filiale überfallen worden. Vor einer Woche ereignete sich in Weiler ein Banküberfall, der Täter konnte hier allerdings nach kurzer Zeit gefasst werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Banküberfall in Feldkirch - Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen