Bankomatbehebungen mit gestohlener Karte

Ein 28-jähriger Bludenzer, der verdächtigt ist, insgesamt 25 Behebungen mit einer von ihm gestohlenen Kontokarte getätigt zu haben, konnte ausgeforscht werden.

Er hob insgesamt einen Betrag von € 58.000,- an Bargeld ab. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Feldkirch und dem zuständigen U-Richter wird der Genannte auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bankomatbehebungen mit gestohlener Karte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.