Balkonbrand sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Eine vergessene Zigarette könnte den Brand verursacht haben.
Eine vergessene Zigarette könnte den Brand verursacht haben. ©VOL.AT/Rauch
Feldkirch - Am Dienstagnachmittag kam es in Altenstadt zu einem Balkonbrand im dritten Stock eines Mehrparteienhauses. Die Feuerwehren der Umgebung waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Balkonbrand in Feldkirch Altenstadt

Gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr Altenstadt zu einem Wohnungsbrand gerufen. Nach ersten Vermutungen dürfte eine auf dem Balkon vergessene Zigarette den Brand ausgelöst haben. Beim Eintreffen der Feuerwehr Altenstadt stand der Balkon im dritten Stock des Wohnblocks bereits im Vollbrand. Über ein von der Hitze gesprungenes Fenster hatten die Flammen bereits auf das Schlafzimmer übergegriffen, eine Matratze stand in Flammen. Die Bewohner der Wohnung konnten sich selbst vor zum Eintreffen der Feuerwehr retten.

Umliegende Feuerwehren nachalarmiert

Die Feuerwehr löschte den Brand sowohl von einer Schiebeleiter als auch vom Treppenhaus aus. Da man im vierten Stock noch eine Person vermutete, wurde eine weitere Wohnung von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet. Entgegen der Befürchtungen war diese jedoch leer. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, an der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

Aufgrund der Größe des Gebäudes wurden die umliegenden Feuerwehren nachalarmiert. Im Einsatz standen die Feuerwehren Altenstadt, Feldkirch Stadt, Gisingen und Nofels mit insgesamt 13 Fahrzeugen und 75 Mann. Das Rote Kreuz war ebenfalls mit zwei Fahrzeugen und die Polizei mit mehreren Streifen vor Ort.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Balkonbrand sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen