AA

Bahnhof in Lindau D nach Bombendrohung geräumt

Nach einer anonymen Bombendrohung hat die bayrische Polizei am Donnerstag den Bahnhof in Lindau geräumt. Das Gelände wurde gegen 12.40 Uhr evakuiert und laut Polizei nach gründlicher, ergebnisloser Suche gegen 13 Uhr wieder freigegeben.

Der Zugverkehr wurde kaum beeinträchtigt. Ein bisher Unbekannter aus Baden-Württemberg hat per SMS-Fax aus einer Telefonzelle eine Lindauer Bank kontaktiert und angekündigt, dass sich auf dem Bahnhof eine Bombe befinde, die am Donnerstag gezündet werde.

Eine ähnliche Drohung war bereits am Mittwoch bei einer Bank in Ravensburg eingegangen. Es dürfte sich laut Polizeiangaben daher um den selben Täter handeln. Die Kriminalpolizei ist am Ermitteln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bahnhof in Lindau D nach Bombendrohung geräumt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen