Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Badeknigge": Wie offen sind die Vorarlberger wirklich?

Schwarzach - Die Strand- und Freibäder werden bei dem derzeitig perfekten Sommerwetter regelrecht von den Gästen geflutet. Meistens gibt es in solch öffentlichen Bädern eine Kleiderordnung, die eingehalten werden sollte.

Trotz allem wünscht sich doch jeder eine schöne, nahtlose Bräune – was Frauen immer mehr dazu bewegt, ihre Bikinis noch knapper zu kaufen. Im Urlaub sind Stringtangas und blanker Busen am Strand bereits Gang und Gebe, nur was, wenn Frau auch in Vorarlbergs Freizeitbädern zeigt, was sie hat?

VOL Live wollte von den Vorarlbergern wissen, ob sie offen gegenüber leicht bekleideten Strandnixen sind oder sich davon vielleicht sogar belästigt fühlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Badeknigge": Wie offen sind die Vorarlberger wirklich?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen