Bad Rothenbrunnen hält wieder offen

Bad Rothenbrunnen ist wieder geöffnet. Die Bitsche Holding mit Lorenz Bitsche aus Thüringen hat das denkmalgeschützte Objekt saniert und den Gastbetrieb wieder aufgenommen.

Der Gasthof ist in der Sommersaison von Mai bis Oktober geöffnet und bietet 15 Komfortbetten zum Übernachten. Der Bürgermeister Franz Ferdinand Türtscher sprach von einem „großen Augenblick“ für den sanften Tourismus im Tal und träumte von einer Renaissance der Heilquelle als Badeanstalt. Schon im 17. Jahrhundert war die Heilquelle im Rothenbrunnen weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Lorenz Bitsche möchte mittelfristig die Heilquelle wieder öffentlich zugänglich machen. An einen Heilbäderbetrieb in größerem Ausmaß ist allerdings nicht gedacht, zumal Bad Rothenbrunnen inmitten der Biosphärenpark-Kernzone liegt und deshalb nur zu Fuß ab Buchboden erreicht werden kann. Zur Eröffnung nahmen an die 800 Besucher, darunter auch Wirtschaftslandesrat Manfred Rein und die Biosphärenpark-Bürgermeister den Fußmarsch in Kauf. Die Harmonie Sonntag unterhielt die Gästeschar im Anschluss an die kirchliche Segnung durch Pfarrer Werner Schrafstätter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bad Rothenbrunnen hält wieder offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen