Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baby in Plastiktüte entdeckt: Bodycam-Video der Polizei veröffentlicht

Der Säugling war in eine Plastiktüte gewickelt und im Wald ausgesetzt worden.
Der Säugling war in eine Plastiktüte gewickelt und im Wald ausgesetzt worden. ©glomex
Anfang Juni entdeckte die Polizei in Cumming (Georgia) ein Baby, das in einer Plastiktüte ausgesetzt worden war. Um die Mutter zu finden, veröffentlichten die Behörden jetzt das Bodycam-Video der Rettung.

Das Bild, welches sich der Polizei am 6. Juni nördlich von Atlanta bot, ist wahrhaft schrecklich: Die Beamten finden im Wald ein Baby, das in einer Plastiktüte versteckt worden war. Nun sucht die Polizei fieberhaft nach Hinweisen zu der Kindsmutter, wie CNN berichtet.

Säugling in Plastiktüte ausgesetzt

Die schockierenden Aufnahmen, die durch die Bodycam eines der Beamten aufgenommen wurden, entstanden am 6. Juni in Cumming (Georgia). Zu sehen ist, wie die Polizisten einen auf dem Waldboden liegenden Plastiksack finden. Darin verhüllt: Ein Säugling, erst wenige Stunden alt.

Baby erst wenige Stunden alt

Die Beamten waren zuvor von Anwohnern, welche die Schreie des Kindes gehört hatten, auf die Notsituation aufmerksam gemacht worden. Der Säugling war alleine im Wald ausgesetzt worden. Die Geburt musste nur wenige Stunden zuvor stattgefunden haben.

Video zeigt Rettungsaktion

Auf dem Video zu sehen ist, dass einer der Beamten die Plastiktüte, in welche das Kind eingewickelt war, vorsichtig öffnet. Der Säugling weint bitterlich. Dann wickelt einer der Polizisten ihn vorsichtig in eine Decke und nimmt das Baby auf den Arm. Im Hintergrund ist einer der Polizeibeamten zu hören: "Es tut mir so leid."

Kind 'Baby India' getauft

Anschließend brachten die Polizeibeamten den Säugling in ein Krankenhaus. Dort wird das Kleine wieder aufgepäppelt. Da der Polizei bisher keinerlei Informationen über das Kind oder seine Mutter vorliegen, erhielt es bis auf weiteres den Namen 'Baby India'.

Statement der Polizeiwache

Die in den Vorfall verwickelte Polizeiinspektion, begründet ihre Entscheidung, das Video zu veröffentlichen, wie folgt: "Wir ermitteln weiterhin sehr offensiv und verfolgen jeden Hinweis zu 'Baby India'. Wir erhalten bis zum heutigen Tag Hinweise aus dem ganzen Land zu der möglichen Identität von 'Baby India'." Um an glaubwürdige Informationen zur Identität des Kindes zu gelangen, habe die Wache beschlossen, das Video zu veröffentlichen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Baby in Plastiktüte entdeckt: Bodycam-Video der Polizei veröffentlicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen