AA

Baader Bank senkt Zumtobel Kursziel von 18,50 auf 12,50 Euro

Das Kursziel von Zumtobel wurde von der Baader Bank herabgesenkt.
Das Kursziel von Zumtobel wurde von der Baader Bank herabgesenkt. ©Hartinger
Die Baader Bank hat ihr Kursziel für die Aktien des Vorarlberger Beleuchtungsspezialisten Zumtobel deutlich von 18,50 auf 12,50 Euro gesenkt.
Aktie stürzt ab
Gewinnwarnung für Zumtobel

Die Anlageempfehlung bleibt nach der Gewinnwarnung vom Mittwochabend jedoch weiterhin bei “Hold”.

Schwieriges Marktumfeld

Die Gewinnwarnung sei sowohl auf firmenspezifische Gründe als auch auf ein schwieriges Marktumfeld zurückzuführen, schreibt Analyst Günther Hollfelder in der Analyse vom Donnerstag. So hätten im zweiten Quartal Produkte nicht an Kunden ausgeliefert werden können und es habe Qualitätsprobleme bei der britischen Marke Thorn gegeben.

Was das allgemeine Marktumfeld angeht, gebe es weiterhin heftigen Wettbewerb. Dies habe sie auch bereits in den Quartalsergebnissen von vergleichbaren Firmen wie dem deutschen Beleuchtungsunternehmen Osram gezeigt. Sowohl Osram als auch Zumtobel hätten ihre Kapazitäten zwar angepasst, eine strukturelle Erholung in der hochfragmentierten europäischen Beleuchtungsbranche sei aber noch nicht in Sicht.

Beim Gewinn je Aktie prognostiziert der Baader-Analyst 0,66 Euro für 2017/18 und 0,91 Euro für 2018/19. Die Dividendenschätzungen belaufen sich auf 0,20 Euro (2017/18) und 0,23 Euro (2018/19).

Zum Vergleich: Am Freitag wurden die Aktien der Zumtobel an der Wiener Börse bei 11,32 Euro gehandelt. Damit lagen sie 3,62 Prozent im Plus, nachdem sie am Donnerstag um knappe 21 Prozent eingebrochen waren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Baader Bank senkt Zumtobel Kursziel von 18,50 auf 12,50 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen