AA

Autofreier Tag am 22. September

Den ganzen September über finden heuer in Vorarlberg Aktionen für eine bewusste Mobilität statt. Schwerpunkte sind die Wochenenden um den sechsten europaweiten Autofreien Tag am Donnerstag, 22. September.

Insgesamt werben 44 Vorarlberger Gemeinden für sanfte Mobilität zu Fuß, mit dem Rad, Bus oder Bahn. Detaillierte Informationen zu allen Aktionen finden sich unter www.vorarlberg.at/zukunft.

Bahnfahren zum halben Preis, Gratisfahrten mit dem Bus gegen Abgabe des Autoschlüssels, eine Kindermeilenkampagne oder ein Mobilitätslotto: Das sind nur einige der Aktionen, die zu den “bewusst mobil”-Aktionswochen in Vorarlberg heuer stattfinden. “Unser Ziel ist es, einen breit wirksamen Impuls für sanfte Mobilität zu setzen”, betont Umweltlandesrat Erich Schwärzler. “Mit der breiten Vielfalt der Aktionen – getragen von Gemeinden und Bürgern quer durchs ganze Land – gelingt uns das heuer sicher wieder sehr, sehr gut.” Mit 44 teilnehmenden Gemeinden liegt Vorarlberg österreichweit im Spitzenfeld.

Mobilität mit Gewinn

Die ÖBB bieten österreichweit von 15. bis 30. September eine Gratis-Vorteilscard an, die für alle Bahnfahrten eine Ermäßigung bis zu 50 Prozent ermöglicht. Der Landbus Unterland wiederholt seine erfolgreiche Aktion aus dem Vorjahr: Wer am 22. September bis 9 Uhr seine Autoschlüssel abgibt, erhält ein Monatsticket für einen Monat seiner Wahl zum Bus- und Bahnfahren in ganz Vorarlberg. Die Autoschlüssel werden noch am selben Tag per Post zurückgeschickt.

Aktionen quer durch Vorarlberg

Die elf Gemeinden des Vorderlands starten eine neue Grüne-Meilen-Kampagne. Die eingesparten “Meilen” von Kindern, die zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Bus oder Bahn in Kindergarten oder Schule kommen, werden zusammengerechnet. Am 22. September finden im Vorderland eine Vielzahl von Aktionen statt – unter anderem eine Radrundfahrt sowie ein Fest am Abend in Klaus.

Rund um den Kummenberg sind am 17. September und 2. Oktober gleich zwei Aktionstage: Fahrten mit dem Landbus zum Junker-Jonas-Markt sind gratis, zudem wird ein Radrundkurs mit Aktivitäten in den einzelnen Gemeinden eingerichtet.

“Gerade in Zeiten steigender Öl- und Benzinpreise möchten wir bewusst machen, welche günstigen, bequemen und umweltfreundlichen Alternativen es gibt”, meint Landesrat Schwärzler. “Die ‚bewusst mobil’-Aktionswochen sind dazu ein wesentlicher Beitrag.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Autofreier Tag am 22. September
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen